Ei-zingartige Fakten über Eier

Autor: Herbalife Nutrition
ein ei wird in einem teller aufgeschlagen in dem bereits drei aufgeschlagene eier sind

Nährwert-Fakten

Eier sind extrem nahrhaft und vielseitig zuzubereiten. Diese kleinen ovalen Dinger haben einen unglaublichen Nährwert! Mit ihrem dezent köstlichen Geschmack sind sie in vielen Gerichten oder als Beilage zu verwenden und können zu jeder Tageszeit verzehrt werden.

Ein ganzes Ei hat etwa 80 kcal, ungefähr 5 g Fett (vorrangig gutes, einfach ungesättigtes Fett) und weniger als 200 mg Cholesterin. Ein Ei enthält ungefähr 6 g Protein, das meiste davon im Eiweiß. Wenn du dir zum Beispiel ein Omelett aus 4 Eiweiß zubereitest, sind das 14 g Protein, kein Fett, kein Cholesterin und insgesamt nur etwa 70 Kalorien.

Eier gelten generell als die besten Lieferanten von Protein. Sie enthalten alle essenziellen Aminosäuren, die der Körper zum Aufbau lebenswichtiger Proteine wie Hormone, Enzyme und Muskelgewebe verwendet. Eigelb enthält Lutein und Zeaxanthin, zwei natürlich vorkommende Pigmente, sowie Cholin, einen Nährstoff, der die Gesundheit der Zellmembrane unterstützt.* Darüber hinaus ist Eigelb einer der wenigen natürlichen Lieferanten von Vitamin D, das zur normalen Aufnahme von Calcium beitragen kann. Eier sind außerdem länger haltbar als frisches Fleisch, frischer Fisch oder frisches Geflügel. Bei richtiger Lagerung im Kühlschrank halten sie sich nach dem Einkauf fast drei Wochen lang!


Zubereitungs-Inspirationen

Wenn du glaubst, dass man Eier nur zum Frühstück isst, liegst du falsch! Ein vegetarisches Omelett ist ein leichtes (aber sättigendes) Abendessen, Rührei im Wrap ein tolles Mittagessen und ein in Scheiben geschnittenes hartgekochtes Ei auf einem Vollkorn-Cracker ein fantastischer Snack!

Aber das ist noch nicht alles! Alternativ ein gekochtes oder angebratenes Ei auf ein Brot mit Avocadoscheiben geben und schon wird eine schnelle Mahlzeit oder ein Snack daraus.

* https://fdc.nal.usda.gov/fdc-app.html#/food-details/171287/nutrients